Planungsingenieur Telekommunikation (m/w/d)

  • Leipzig, Böhlitz-Ehrenberg

GDMcom ist Experte für leistungsstarke Telekommunikationslösungen und zuverlässige Dokumentation in der Energiebranche. Als Tochterunternehmen der ONTRAS Gastransport GmbH planen, errichten, betreuen und dokumentieren wir die technische Infrastruktur für die Versorgungsanlagen und Leitungsnetze unserer Kunden – mit stetigem Erfolg, der für uns immer eine Gemeinschaftsarbeit ist.
 
Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir daher nicht nur interessante Herausforderungen, sondern auch ein soziales Arbeitsumfeld, Kollegialität und die aktive Förderung ihrer Fähigkeiten. Werden Sie Teil unseres Mitarbeiterteams und gehen Sie gemeinsam mit uns auf Erfolgskurs.

Für unseren Standort in Leipzig suchen wir kurzfristig einen Planungsingenieur Telekommunikation (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Projektierung und Auftragsabwicklung von Telekommunikationsanlagen
    (Fernwirk-, Übertragungs-, Sicherheitstechnik)
  • Erstellen von Plänen, Zeichnungen und Dokumentationen
  • Koordination der an der Planung fachlich beteiligten Systemingenieure und Gewerke
  • Verantwortung für die Kalkulationserstellung und anschließende Angebotslegung der Planungsleistung
  • Verfassen von Berechnungen und Ausschreibungsunterlagen
  • Prüfung externer Planungsergebnisse von Dritten im Hinblick auf Qualität, Kosten und Termintreue

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium oder Fachausbildung auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnik
  • Erfahrungen in der Planung von ITK-Projekten
  • Kenntnisse in der Fernwirk-, Übertragungs- und Sicherheitstechnik
  • Kenntnisse der HOAI
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • SAP-Kenntnisse wünschenswert
  • Bereitschaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung nach SÜG
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem wachsenden dynamischen Unternehmen
  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit einer umfassenden Einarbeitung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Entlohnung bei 13 Gehältern
  • eine 39-Stunden-Woche mit Gleitzeit (38-Stunden-Woche ab 01.01.2020)
  • 30 Tage Urlaub und zusätzlich bezahlte Freistellungen für den 24. und 31.12.
  • direkte Auszahlung der Verpflegungsmehraufwendungen im Rahmen der Reisekostenabrechnung
  • weitere umfangreiche Sozialleistungen in einem familienfreundlichen Umfeld